PROJEKTE 2018

Deutsches Museum Bonn

Pädagogisches Begleitprogramm
zur Sonderausstellung
„Das Leuchten der Pflanzen“
im Deutschen Museum in Bonn

 

6. Juli bis 23. September 2018

 

 

Fotos: mit freundlicher Genehmigung © Deutsches Museum Bonn


 

Immer dann, wenn lebendige Pflanzen von Licht beschienen werden, strahlen sie ein schwaches rotes Leuchten ab. Diese so genannte »Chlorophyllfluoreszenz« ist ein Phänomen, das während der Photosynthese auftritt und Pflanzenforschern direkte Einblicke in die Biochemie der Pflanzen ermöglicht. Die vom Forschungszentrum Jülich, Institut für Pflanzenwissenschaften (IBG-2) gemeinsam mit Studierenden des Studiengangs Exhibition Design und des edi-Exhibition Design Institute der Hochschule Düsseldorf entwickelte Ausstellung »Das Leuchten der Pflanzen« macht nicht nur das geheimnisvolle Leuchten mit bloßem Auge sichtbar, sondern lässt von Juli bis September auch die Besucheraugen leuchten.

Um die Ausstellungsinhalte möglichst auch vielen jungen Besucherinnen und Besuchern sowie an Familien zu vermitteln, bietet das Deutsche Museum Bonn ein museumspädagogisches Begleitprogramm mit folgenden Bausteinen an:

Das Rätsel-Blättchen »Bodo Blatt« nimmt die ganze Familie mit auf eine spannende Reise. Was hat ein Blatt im Museum zu suchen? Was hat »Bodo« mit unserer Atemluft zu tun? Wieso muss »Bodo« in der geheimnisvollen Dunkelkammer eine Spezialbrille anziehen? Mit dem gut gelaunten Blatt »Bodo« gewinnen auch die jüngsten Besucher mit ihren Eltern und Großeltern einen Einblick in die spannenden Vorgänge der Photosynthese!

Die Pfiffikus-Familienführung »Wie alles wächst« gibt mit anschaulichen Erläuterungen und Versuchen leicht verständliche Einblicke in sämtliche Aspekte der Photosynthese und erläutert die Bedeutung der Pflanzen für unser Leben. Wie kann man Licht aufspalten, wie atmet die Wasserpest und welche Rolle spielt dabei Biene Maja? Die Familienführung ist geeignet für Kinder von 4 bis 10 Jahren auch gern mit Eltern, Großeltern.

Im Experimentier-Sonntag »Flower Power« können Kinder ab 6 Jahren zum Beispiel erkunden, in welchen Pflanzen Stärke steckt und was das mit der Photosynthese zu tun hat.

Die Ausstellung „Das Leuchten der Pflanzen“ wird vom 6. Juli bis 23. September 2018 im Deutschen Museum Bonn gezeigt. In diesem Zeitraum wird auch das museumspädagogische Begleitprogramm angeboten. Das museumspädagogische Begleitprogramm wird von der METIS-Stiftung gefördert.